Ihr Weg zu klösterlichen Dienstleistungen und Produkten
.
 Startseite
.
 Klöster
.
 Angebote
  • Spirituelles
  • Bildung und Soziales
  • Klosterläden
  • Klosterbetriebe
  • Klosterprodukte
  • Beherbergungsbetriebe
  • Kunst und Kultur
.
 News & Infos
.
 Impressum
.
.
· Informationen
.
.
Ordens-
gemeinschaften
in Deutschland
.
· www.orden.de
.


.
Suchbegriff » erweiterte Suche
.
.

News & Infos

.
29.10.2009
.
.

Kartäuser müssen wegen EU-Norm Likörrezept ändern

.
.
Rezept wird erstmalig seit 1605 modifiziert
.
Richtlinien der Europäischen Union sind auch für Klosterliköre bindend.   (Foto: Abtei Oberschönenfeld)
Richtlinien der Europäischen Union sind auch für Klosterliköre bindend.
(Foto: Abtei Oberschönenfeld)
VOIRON Ein jahrhundertealter französischer Klosterlikör, das „Elixir Vegetal“ der Großen Kartause bei Grenoble, muss wegen EU-Normen seine Rezeptur ändern. Der Alkoholgehalt des Kräuterdestillats werde zu Jahresbeginn von derzeit 71 Prozent auf 69 Prozent herabgesetzt, sagte Karine Bronzina von der Vertriebsgesellschaft „Chartreuse Diffusion“. Grund seien neue EU-Sicherheitsregeln für die Lagerung und den Transport von Produkten mit einem Alkoholgehalt von mehr als 70 Prozent. Ohne die Reduzierung des Alkoholgehalts hätten die Verantwortlichen besondere Versicherungen abschließen und zusätzliche Sicherheitsbestimmungen einführen müssen, so die Unternehmenssprecherin. An der Rezeptur werde sich aber sonst nichts ändern. Richtig sei allerdings, dass die Kartäuser ohne die neuen EU-Vorschriften die Zusammensetzung des Getränks nicht geändert hätten.

Unverändert blieben auch die bekannteren Liköre „Chartreuse verte“ mit 55 Prozent und „Chartreuse jaune“ mit 40 Prozent Alkoholgehalt. Das „Elixir Vegetal“ wird nach Firmenangaben von der Grande Chartreuse, dem Mutterhaus der Kartäuser, seit 1737 gemäß einem Rezept von 1605 hergestellt. 130 verschiedene Pflanzen- und Kräutersorten würden verarbeitet. Ohnehin wird das Produkt nicht unverdünnt konsumiert. Die Mönche empfehlen, einige Tropfen auf einem Stück Würfelzucker zu sich zu nehmen oder das Elixir zur Herstellung von Kräutertees und Grogs zu verwenden. Dem Getränk wird verdauungsfördernde Wirkung zugeschrieben.

Übrigens: Das „Elixir Vegetal“ der Grande Chartreuse ist auch in vielen Klosterläden in Deutschland erhältlich.

(DOK/Klosterportal)  

.
.
Weitere Meldungen
.
[26.09.2016]
Sechster Klostermarkt in St. Ottilien
.
[02.09.2014]
Klostermarkt in Essen-Heidhausen
.
[30.05.2014]
17. bayrisch-oberösterreichischer Klostermarkt vom 20. bis 22.06.2014
.
[05.02.2014]
Abtei Plankstetten veröffentlicht eine Übersicht der Klostermärkte
.
[14.11.2013]
Klösterliche Advents- und Weihnachtsmärkte 2013
.
[20.09.2013]
Klostermärkte 2013
.
[07.07.2012]
Klosterkonzerte 2012
.
[04.10.2010]
Ein wichtiger Wirtschaftsfaktor: Tiere im Kloster
.
[17.06.2010]
Klösterliche Gästehäuser für einen Urlaub der besonderen Art
.
[06.05.2010]
Weltenburger Klosterbier nun auch in Brasilien erhältlich
.
[10.03.2010]
Marktforscher sieht Klöster als Gegenwelt zur Krise
.
[08.10.2009]
Neuer Klosterladen der Bamberger Karmeliten
.
[30.07.2009]
Klöster und ihre spezielle Beziehung zum Wein
.
[14.10.2008]
Neues Internetportal für Klosterprodukte
.
[20.09.2001]
Klostermarkt in St. Ottilien
.
.
.
  Druckversionzum Seitenanfang
.
Klosterportal ist eine Plattform katholischer Ordensgemeinschaften und Klöster.
© 2007-2017 Klosterportal. Alle Rechte vorbehalten.
Mitglieder-Login Realisierung: uhcm